Pinselwarzen – gutartig, aber störend

Eine weitere Warzenart, die durch den HPV-Virus hervorgerufen wird, ist die Pinselwarze. Der lateinische Name dieser gutartigen Hautwucherung lautet Verrucae filiformes. Diese Warzen werden durch die so genannte Schmierinfektion übertragen. Dabei gelangen die Erreger durch Berührung von Mensch zu Mensch. Das auffällige Aussehen der Warzen sorgt oft dafür, dass sich die Betroffenen unwohl in ihrer Haut fühlen. Deshalb werden die Pinselwarzen meist schnell entfernt.

Blickdiagnose leicht gemacht

Um die Pinselwarzen zu erkennen, sind keine medizinischen Fachkenntnisse notwendig. Durch ihre auffällige und sehr typische Erscheinung sind sie für Jedermann leicht zu diagnostizieren. Pinselwarzen sind schmale, pinselartige Hautwucherungen, die vorwiegend an deutlich sichtbaren Stellen entstehen. Die bevorzugten Regionen, an denen sie sich gerne ansiedeln sind Augenlider, Kinn, Halsregion und in der Nähe der Lippen. Deshalb empfinden die Betroffenen sie als besonders lästig und unangenehm. Die Pinselwarzen sind meist weiß bis rosa, häufig mit einer braunen Spitze.

Ursachen und Behandlung

Als Ursache für die Infektion mit Pinselwarzen ist der humane Papillomvirus, kurz HPV-Virus, bekannt. Die Übertragung erfolgt in den meisten Fällen durch direkten Kontakt mit den Erregern zum Beispiel beim Küssen oder auch bei der Gesichtspflege. Wie auch die meisten anderen Warzenarten verbreiten sich Pinselwarzen schnell. Genauso vielfältig wie die Übertragungsmöglichkeiten sind die Behandlungsmethoden. Pinselwarzen können oftmals durch Vereisen entfernt werden. Befinden sich die Warzen in Augen- oder Mundnähe, sollte ein Arzt die Kryotherapie durchführen. Anderenfalls könnten die Augen oder die empfindlichen Schleimhäute im Mund schwer verletzt werden.

Eine weitere gängige Behandlungsmethode ist das Weglasern. Beide Methoden lassen meist keine Narben zurück und gelten als sehr effektiv. In seltenen Fällen rät der Hautarzt zu einer Ausschabung. Diese ist aber sehr schmerzhaft und hinterlässt oftmals bleibende Spuren.

Redaktionstipp – die Top 2 Mittel bei Pinselwarzen

Papilomol Öl | Das Original | Warzen & Papillome Öl - Hochdosiert | 1 Flasche
86 Bewertungen
Papilomol Öl | Das Original | Warzen & Papillome Öl - Hochdosiert | 1 Flasche
  • Das Original - jetzt auch auf Amazon verfügbar!
  • Anwendung: Öl auf Warzen oder Papillome auftragen.
  • Hochwertiger Inhaltsstoff: 100% reines Teebaumöl
  • Überzeugen Sie sich selbst!
Papilomol Kapseln | (Hochdosiertes Nachtkerzenöl) Gegen Warzen & Papillome, 60 Kapseln | 1 Dose
6 Bewertungen
Papilomol Kapseln | (Hochdosiertes Nachtkerzenöl) Gegen Warzen & Papillome, 60 Kapseln | 1 Dose
  • Papilomol Kapseln - das Original ist nun auch auf Amazon verfügbar!
  • Anwendung: 2 Kapseln täglich zu den Mahlzeiten mit viel Flüssigkeit einnehmen.
  • Hochwertiger Inhaltsstoff: Nachtkerzenöl
  • Hergestellt wird Papilomol in Deutschland - ein Garant für Qualität!

Die besten Mittel gegen Pinselwarzen

Bestseller Nr. 1
Duofilm, 15 ml Lösung
387 Bewertungen
Duofilm, 15 ml Lösung
  • Wirkstoffe: Salicylsäure, Milchsäure
  • zur Behandlung von Warzen
  • Dosierung: Nur zur äußerlichen Anwendung! Soweit nicht anders verordnet, wird das Präparat 2-4-mal täglich auf die Warze(n) (jedoch nicht auf die gesunde Haut) aufgetragen. Vor dem erneuten...
  • klassisches Arzneimittel aus der Apotheke (PZN-2702114) Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker
Bestseller Nr. 2
TagBand Hautzippel – Entfernungs für Hautzippel mittlegroß bis groß
32 Bewertungen
AngebotBestseller Nr. 3
Wartner Stift gegen Warzen (Warzenstift für punktgenaue Anwendung, sanfte Warzenbehandlung mit...
314 Bewertungen
Wartner Stift gegen Warzen (Warzenstift für punktgenaue Anwendung, sanfte Warzenbehandlung mit...
  • Schnelle und unkomplizierte Warzenentfernung mit Wartner: Warzen-Stift zur schonenden Behandlung - besonders für Kinder ab 4 Jahren und empfindliche Menschen geeignet - gegen Fuß- und Dornwarzen
  • Der praktische Stift mit Gel erlaubt präzises Auftragen und liefert schon nach einer Woche sichtbare Ergebnisse
  • Gel mit Trichloressigsäure wird aufgetragen - Ablösung toter Hautschichten durch Zerstörung von infiziertem Gewebe - gesunde Haut bildet sich nach der Warzenentfernung - ohne Salicylsäure
  • Aktiver Inhaltsstoff: Trichloressigsäure - Packungsinhalt: Warzenstift + Packungsbeilage - zweimal täglich auftragen, Behandlungsdauer von 4 Tagen

Hinweis: Aktualisierung am 5.12.2019 über Amazon Product Advertising API. Daten und Preise können sich ggf. geändert haben. Über das Amazon.de Partnerprogramm verdienen wir Provisionen für qualifizierte Käufe.