Hornhautlösende Mittel gegen Warzen

Hornhautauflösende Mittel
Hornhautauflösende Mittel. Bildquelle: visivastudio / Shutterstock.com

Treten harte, verhornte Warzen auf, helfen sanfte Mittel meist nicht. Dann kommen hornhautlösende Medikamente zum Einsatz, die diese hartnäckigen Hautveränderungen Schicht für Schicht abtragen sollen. Diese Mittel sind als Keratolytica bekannt. Die Behandlung mit diesen aggressiven Medikamenten bekämpft zwar die vorhandene Warze, wirkt aber dem Erreger nicht entgegen. Das kann dazu führen, dass es innerhalb kürzester Zeit zu einer Neuinfektion kommt.

So funktioniert die Behandlung von Warzen mit hornhautlösenden Mitteln

Bei der Behandlung mit hornhautlösenden Mitteln ist äußerste Vorsicht geboten, denn diese sind sehr aggressiv und können empfindliche Hautregionen stark schädigen. Deshalb sollten sie nicht in der Nähe von Augen, Mund und Schleimhäuten verwendet werden. Sie eignen sich gut zur Behandlung von vulgären Warzen oder von Fußwarzen.

Dazu wird die Tinktur vorsichtig auf die obere Hornschicht aufgetragen. Es bildet sich ein fester Film, der mit der Zeit dafür sorgt, dass die Verhornung Schicht für Schicht abgetragen wird. Die Schichten werden aufgelöst und können dann langsam abgelöst werden. Oftmals fallen sie auch von selbst ab. Leider ist diese Prozedur eine sehr langwierige Angelegenheit. Hier ist Geduld gefragt, aber spätestens nach einigen Wochen sollten die Behandlungserfolge deutlich sichtbar sein.

Da die gängigen hornhautlösenden Präparate die Erreger der Warzen nicht bekämpfen, ist die Behandlung in den meisten Fällen mehrfach zu wiederholen.

Gesunde Haut schützen

Gesunde Hautpartien rund um die Warze sollten möglichst nicht mit der Lösung in Berührung kommen. Um dies zu verhindern, kann rundherum eine Fettsalbe zum Schutz aufgetragen werden. Auch ein speziell zugeschnittenes Pflaster kann das umliegende gesunde Hautgewebe schützen.

Alternative ausprobieren

Aggressive hornhautlösende Mittel müssen eigentlich nicht sein. Es gibt genug effektive homeopatische Mittel oder auch pflanzliche Mittel gegen Warzen gegen Warzen, die vorerst ausprobiert werden sollten bevor ein schwarfes Mittel aus der Apotheke besorgt wird.

Hornhaut auflösende Creme mit Schöllkraut

Argital Warzenkrautcreme, 1er Pack (1 x 25 ml)
11 Bewertungen
Argital Warzenkrautcreme, 1er Pack (1 x 25 ml)
  • Warzenkraut-Creme schafft Linderung bei lästigen Verhornungen an Händen und Füßen
  • Warzenkraut, ist der volkstümliche Name der Celidonia. Sie erhielt ihn, wegen ihrer Wirkungsweise bei Verhornungen der Haut
  • Ein anderer wichtiger Inhaltsstoff ist das ätherische Knoblauchöl
  • Die natürliche Art gegen Warzen und Verhornungen auf Hände und Füße

Hinweis: Aktualisierung am 21.07.2018 über Amazon Product Advertising API. Daten und Preise können sich ggf. geändert haben. Über das Amazon.de Partnerprogramm verdienen wir Provisionen für qualifizierte Käufe.

TEILEN