Vereisen der Warze mit einer Kältebehandlung

Warzen Vereisung
Bildquelle: Evgeniy Kalinovskiy / Shutterstock.com

Die große Anzahl unterschiedlicher Warzenarten erfordert eine ebenso große Vielfalt der Therapieformen. Die Kältetherapie, auch Kyrotherapie genannt, wird meist vom Arzt durchgeführt. Inzwischen sind entsprechende Mittel aber auch in der Apotheke erhältlich, sodass die Selbstbehandlung auch möglich ist. Diese sollte aber nur an unempfindlichen Stellen durchgeführt werden. In der Nähe von Augen, Mund, Nase und Schleimhäuten wäre der Einsatz entsprechender Vereisungsmittel zu gefährlich und könnte schwerwiegende Schäden verursachen.

Vereisen der Warze zuhause

In der Apotheke sind Vereisungsmittel auch für den Gebrauch zu Hause erhältlich. Die Selbstbehandlung sollte unter größter Vorsicht erfolgen, da bei unsachgemäßer Anwendung gesundes Gewebe geschädigt werden kann.

So funktioniert die Kältetherapie

Erst wenn andere Warzenmittel versagt haben, wählen Ärzte die Kyrotherapie, um Warzen endgültig zu beseitigen. Der große Vorteil dieser Therapieform liegt darin, die Warze samt humanem Papillom-Virus zu bekämpfen. Das bedeutet, dass die Gefahr einer schnellen Neuinfektion weitgehend ausgeschlossen werden kann.

Der Eingriff selbst ist schnell erledigt. Dazu werden die umliegenden Hautpartien gereinigt. Anschließend wird das Kältemittel auf die Warze aufgetragen. Dabei handelt es sich meist um flüssigen Stickstoff, der zum Vereisen eingesetzt wird. Die Wirkung ist sofort spürbar. Der Patient fühlt einen leicht stechenden Schmerz, der aber wirklich gut erträglich ist. Nur in ganz seltenen Fällen ist eine örtliche Betäubung notwendig. Dann dauert es nur wenige Minuten bis die Warze ihre Farbe verändert. Die Zellen sterben ab und die Warze wird ganz weiß. Danach bildet sich eine Blase, die innerhalb der kommenden Tage zurückgeht. Neue Hautzellen werden gebildet.

Sollte die Warze nach einmaliger Behandlung noch nicht vollständig verschwunden sein, kann die Kältetherapie nach 2 bis 3 Wochen wiederholt werden.

Einsatz der Kyrotherapie

Nicht alle Warzenarten können mit Hilfe von Kältetherapie effektiv behandelt werden. Sie eignet sich vor allem zur Bekämpfung von Fußwarzen, Dellwarzen und in einigen Fällen auch zur Behandlung von Feigwarzen.

TEILEN