Stickstoff gegen Warzen

Die meisten Warzen sind harmlos und manche verschwinden sogar nach ein paar Wochen oder Monaten wieder. Doch viele Warzen sind sehr hartnäckig, sehen unschön aus und stören, besonders an den Füßen und Händen. Es gibt viele verschiedene Methoden Warzen effektiv loszuwerden. Eine der effektivsten Methoden ist die Stickstoff-Behandlung. Bei einer Behandlung mit Stickstoff werden die Zellen der Warze vereist und sterben somit in den meisten Fällen ab. Jedoch werden meist nur die Zellen in der obersten Hautschicht durch Vereisung (Kryotherapie) erreicht. Ob die Warze durch Vereisung beseitigt werden kann, hängt ganz von der Größe der Warze, der Art der Warze und der Art der Vereisung ab.

Möglichkeiten und Funktionsweise der Kryotherapie

Grundsätzlich gibt es die Möglichkeit eine Warze mittels Kryotherapie vom Arzt entfernen zu lassen. Dermatologen haben die Möglichkeit flüssigen Stickstoff zur Vereisung zu verwenden, der bis zu -196 Grad Celsius haben kann. Jedoch sollte der Arztbesuch, wenn Warzen vorliegen, nur Vorrang haben, wenn die Warzen sehr groß sind oder bisherige Behandlungen Zuhause fehlgeschlagen sind. Ansonsten ist es zu empfehlen, die Warze mit Vereisungsstiften oder Vereisungssprays selbst zu behandeln. Diese Stifte und Sprays können bis zu -80 Grad Celsius haben und sind rezeptfrei in der Apotheke zu erhalten. Es gibt sie von diversen Marken, dennoch funktionieren sie meist alle gleich.

Das Vereisungsspray

Bestseller Nr. 1 WARTNER Vereisung gegen Fußwarzen (Spray zur Entfernung von Warzen, zur Selbstbehandlung für...
AngebotBestseller Nr. 2 Wartner Stift gegen Warzen (Warzenstift für punktgenaue Anwendung, sanfte Warzenbehandlung mit...
Bestseller Nr. 3 WARTNER Vereisung gegen Warzen und Fußwarzen (Spray zur Entfernung von Warzen, Warzen-Kryotherapie...

Prinzipiell besteht ein Vereisungsspray aus mehreren Teilen, welche in einem Set erhältlich sind. Das wichtigste ist die Flasche, die das bis zu -80 Grad Celsius kalte Gas enthält. Der Stickstoff liegt flüssig vor und wird durch den Aufsatz auf der Flasche, ähnlich wie bei einem Deodorant, gasförmig. Bei vielen Produkten enthält die Verpackung einen kleinen Aufsatz, der auf die Flasche draufgesteckt wird. In diesem Aufsatz befindet sich ein kleiner schwammähnlicher Stift, der den Stickstoff aufnimmt. Mit diesem Stift kann nun die Warze behandelt werden.

Der Vereisungsstift

Bestseller Nr. 1 Warzen Entfernen- ALDOM Muttermal Entfernen, Sicher und hoch effektiv um alle Arten von haut-tag...
AngebotBestseller Nr. 2 Wartner Stift gegen Warzen (Warzenstift für punktgenaue Anwendung, sanfte Warzenbehandlung mit...
Bestseller Nr. 3 WARTNER Vereisung gegen Warzen und Fußwarzen (Spray zur Entfernung von Warzen, Warzen-Kryotherapie...

Die in der Apotheke erhältlichen Vereisungsstifte haben eine ähnliche Funktionsweise wie die Stickstoff-Sprays. Jedoch wird der Stift einzeln gekauft und es ist in vielen Fällen kein Aufsatz nötig. Der Stift kann durch einen einfachen Knopfdruck oder durch ein Drehen am Stiftende den Stickstoff freisetzen und dieser gelangt auf den Pinsel oder den Tupfer des Stifts. Nun kann auch so die Warze vereist werden. Die Vorteile eines Vereisungsstifts liegen darin, dass er einfacher zu handhaben ist. Jedoch gibt es manche Warzen-Stifte, die nicht denselben Kältegrad erreichen können, wie diverse Kältesprays aus Stickstoff.

Anwendung der Vereisungssprays und -stifte

Die Anwendung variiert von Produkt zu Produkt, jedoch ähneln sich die Produkte sehr. Meist wird der Stickstoff zwischen 20 und 40 Sekunden auf die betroffene Stelle gehalten, dies hängt von der Größe der Warze und der Stelle der Warze ab. Meist wird bei Warzen im Fußbereich eine längere Vereisungsdauer empfohlen. Bei Dornwarzen ist es wichtig, die Füße vorher fünf Minuten in warmem Wasser einzuweichen, damit die Hornhaut über der Warze entfernt wird und so die Warze behandelt werden kann. Manche Produkte, die extra auf Fußwarzen ausgelegt sind, enthalten eine kleine Feile, die ebenfalls zur Warzenfreilegung verwendet werden kann. Die Vereisung kann ein leicht schmerzendes und stechendes Gefühl im behandelten Bereich auslösen. Empfehlenswert ist es außerdem, das Gewebe rund um die Warze mit einer Fettcreme einzucremen, damit die umliegenden Hautzellen weniger angegriffen werden. Bei manchen Warzen reicht eine einmalige Behandlung mit Stickstoff, bei anderen Warzen muss nach ein paar Tagen oder für drei Tage täglich eine erneute Vereisung erfolgen. Die Warze sollte nach der Behandlung im Zeitraum von 10 bis 14 Tagen abfallen.

Nebenwirkungen und Gefahren bei der Vereisung mit Stickstoff

Bei einer Vereisung mit Stickstoff können bei falscher Anwendung durch die enorme Kälte Verbrennungen auftreten. Hautgewebe kann beschädigt werden und somit auch Hautzellen zerstört werden. Bei richtiger Anwendung ist dies für gewöhnlich nicht der Fall, es bleiben bei einer Behandlung mit Stickstoff lediglich kleine Narben zurück. Diese verblassen nach einiger Zeit meist zur Gänze.

Die meisten Warzen sind harmlos und manche verschwinden sogar nach ein paar Wochen oder Monaten wieder. Doch viele Warzen sind sehr hartnäckig, sehen unschön aus und stören, besonders an den Füßen und Händen. Es gibt viele verschiedene Methoden Warzen effektiv loszuwerden. Eine der effektivsten Methoden ist die Stickstoff-Behandlung. Bei einer Behandlung mit Stickstoff werden die Zellen der Warze vereist und sterben somit in den meisten Fällen ab. Jedoch werden meist nur die Zellen in der obersten Hautschicht durch Vereisung (Kryotherapie) erreicht. Ob die Warze durch Vereisung beseitigt werden kann, hängt ganz von der Größe der Warze, der Art der Warze und der Art der Vereisung ab.

Hinweis: Aktualisierung am 26.03.2020 über Amazon Product Advertising API. Daten und Preise können sich ggf. geändert haben. Über das Amazon.de Partnerprogramm verdienen wir Provisionen für qualifizierte Käufe.

Scroll to Top

Wir nutzen Cookies, um Ihnen eine bessere Browsing-Erfahrung zu bieten, Funktionen für soziale Medien anzubieten, Traffic zu analysieren und Werbung zuzusteuern. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen