Prognosen zum Heilungsverlauf bei Warzen

Warzen Prognose

Die Prognosen bei einer Warzenerkrankung sind sehr positiv. Die meisten Warzen sind sehr gut behandelbar. Oft reichen einfache Hausmittel aus, um die gutartigen Hautwucherungen wieder loszuwerden. In vielen Fällen reicht das intakte Immunsystem aus, um die Warzen wieder verschwinden zu lassen. Sie gehen ebenso schnell wie sie gekommen sind.

Prognosen bei Behandlung mit aggressiven Medikamenten

Manche Warzenarten erweisen sich als besonders hartnäckig und müssen mit sehr aggressiven Mitteln bekämpft werden. Häufig ist die Behandlungsdauer sehr lang, und ein gewisses Restrisiko einer Neuinfektion bleibt bestehen. In manchen Fällen bleiben Narben zurück. Dies ist manchmal nach einer operativen Entfernung oder nach Verätzung der Fall.

Heilungschancen

Um eine vollständige Heilung herbeizuführen, muss den Ursachen auf den Grund gegangen werden. Die meisten Warzeninfektionen werden durch einen Virus hervorgerufen, der zusätzlich zur Warzenbehandlung auch bekämpft werden muss. Nur so ist es möglich, Neuinfektionen zu verhindern.

Prognose bei gefährlichen Warzeninfektionen

Feigwarzen zählen zu den gefährlichen Warzenarten, die eine ärztliche Behandlung zwingend erforderlich machen. Sie können Gebärmutterhalskrebs verursachen und sollten gründlich untersucht werden. Eine vollständige Heilung dieser Warzenerkrankung ist durch verschiedene Methoden möglich. Auch Alterswarzen sollten untersucht werden. Sie sind leicht mit dem Melanom des schwarzen Hautkrebses zu verwechseln. Handelt es sich tatsächlich um reine Alterswarzen, sind diese völlig harmlos und ungefährlich. Eine Behandlung wird in den meisten Fällen gar nicht vorgenommen, weil diese vorwiegend in fortgeschrittenem Alter auftreten und keine Beschwerden verursachen. Wer mit einfachen Maßnahmen vorbeugt, kann zukünftigen Warzenerkrankungen vorbeugen. Eine gesunde Lebensweise und starke Abwehrkräfte unterstützen den Körper im Kampf gegen die Erreger.

TEILEN