Pflanzliche Mittel gegen Warzen

Naütrliche Mittel gegen Warzen
Bildquelle: Africa Studio / Shutterstock.com

Tatsächlich gibt es zahlreiche pflanzliche Mittel, die in der Lage sind, Warzen effektiv zu bekämpfen. Oft bieten die verschiedenen Hausmittel eine gute Alternative zu herkömmlichen Medikamenten. Trotz vieler erfolgreicher Behandlungsbeispiele ist zu beachten, dass nicht alle pflanzlichen Mittel für alle Warzenarten geeignet sind. Und was bei einem Patienten gut wirkt, kann bei einem anderen völlig wirkungslos sein. Hier heißt es ausprobieren und herausfinden, welches Pflanzenpräparat eine echte Alternative zur Schulmedizin bietet.

Teebaumöl – aggressiv und vielseitig einsetzbar

Viele Menschen schwören auf Teebaumöl zur Behandlung von Warzen. Es kann in der Tat beachtliche Erfolgsquoten vorweisen, bringt aber auch einen großen Nachteil mit sich. Die Geduld der Betroffenen wird auf eine harte Probe gestellt, denn die Behandlung mit Teebaumöl zieht sich oft über mehrere Monate hinweg. Teebaumöl wirkt antibakteriell und entzündungshemmend. Ein Beträufeln der Warze kann zur Heilung führen.

Naissance Teebaumöl 50ml 100% naturreines ätherisches Öl
183 Bewertungen
Naissance Teebaumöl 50ml 100% naturreines ätherisches Öl
  • 100% naturreines ätherisches Öl
  • Erfrischend
  • Beliebt bei Problemhaut
  • Aromatherapie: Belebt die Sinne

Rizinusöl – lässt Warzen nach und nach verschwinden

Rizinusöl ist ein weiteres pflanzliches Mittel, das bei den Hausmitteln gegen Warzen ganz hoch im Kurs steht. Zur Behandlung wird die betroffene Stelle mehrfach am Tag mit dem Rizinusöl eingerieben. Dadurch kann die Warze kleiner werden und mit der Zeit vollständig verschwinden.

Naissance Rizinusöl 100ml 100% rein
664 Bewertungen
Naissance Rizinusöl 100ml 100% rein
  • Zur Pflege von Haut und Haar geeignet, verleiht der Haut eine zusätzliche Schutzbarriere
  • Beim Vermischen mit einer Creme auf Zinkbasis
  • Ein Hauptbestandteil von vielen Cremen
  • Kann auch als Emulgator verwendet werden

Schöllkrautsalbe – pflanzliche Wunderwaffe

Schöllkrautblätter sind als pflanzliche Heilmittel gegen Warzen sehr bekannt (Details dazu in unserem Projekt www.schoellkraut.info) und können beachtliche Behandlungserfolge vorweisen. Diese können direkt zerrieben werden, sodass der Saft anschließend auf die betroffene Hautpartie geträufelt wird. Der Vorgang sollte mehrfach am Tag wiederholt werden. Wer die Schöllkrautblätter nicht sammeln und entsprechend zubereiten möchte, findet in der Apotheke Salben, die aus den Blättern hergestellt und ebenso wirkungsvoll sind.

Angebot
SCHÖLLKRAUT TROPFEN (Celandine) (biologisch) 60ml
5 Bewertungen
SCHÖLLKRAUT TROPFEN (Celandine) (biologisch) 60ml
  • Grain-Free Alkohol
  • Seit 1982
  • KrÌ_uterextrakt
  • NahrungsergÌ_nzungsmittel
Argital Warzenkrautcreme, 1er Pack (1 x 25 ml)
11 Bewertungen
Argital Warzenkrautcreme, 1er Pack (1 x 25 ml)
  • Warzenkraut-Creme schafft Linderung bei lästigen Verhornungen an Händen und Füßen
  • Warzenkraut, ist der volkstümliche Name der Celidonia. Sie erhielt ihn, wegen ihrer Wirkungsweise bei Verhornungen der Haut
  • Ein anderer wichtiger Inhaltsstoff ist das ätherische Knoblauchöl
  • Die natürliche Art gegen Warzen und Verhornungen auf Hände und Füße

Wolfsmilch und Ringelblumensalbe gegen weiche Warzen

Wolfsmilch hat sich als besonders effektiv bei der Behandlung von kleinen, weichen Warzen erwiesen. Dazu wird diese mehrmals täglich auf die entsprechende Stelle aufgetragen. Auch Ringelblumensalbe wirkt oft sehr erfolgreich bei der Bekämpfung von Warzen. Sie wird ebenfalls mehrfach aufgetragen. So unterschiedlich die pflanzlichen Mittel auch sind, haben sie eines gemeinsam: Die Behandlung kann sich über mehrere Wochen oder sogar Monate hinziehen. Aber Geduld zahlt sich in vielen Fällen aus.

Hinweis: Aktualisierung am 21.07.2018 über Amazon Product Advertising API. Daten und Preise können sich ggf. geändert haben. Über das Amazon.de Partnerprogramm verdienen wir Provisionen für qualifizierte Käufe.

TEILEN