Virenhemmung – humanen Papillom-Virus gezielt aufhalten

Mittel zur Virenhemmung werden immer dann eingesetzt, wenn ein Körper für bestimmte Krankheiten besonders anfällig ist und das Immunsystem es nicht aus eigener Kraft schafft, eine erneute Infektion zu verhindern. Die Methode der Virenhemmung ist vor allem durch Einsatz beim Kampf gegen Herpes, chronische Leberentzündung und Grippe bekannt. Wie bei den genannten Krankheitsbildern werden Medikamente zur Virenhemmung auch beim Kampf gegen Warzen eingesetzt.

Erfolgsaussichten im Kampf gegen Warzen

Der aktive Kampf gegen Warzen ist mit Hilfe virenhemmender Medikamente schwer möglich. Denn es gibt derzeit nur sehr wenige Mittel auf dem Markt, die sich gezielt um den humanen Papillom-Virus kümmern. Imiquimod bekämpft Genitalwarzen, unterstützt aber die Heilung anderer Warzenarten nicht.

Virenhemmung wird nur selten zur Bekämpfung von Warzen genutzt und kommt eher auf anderen Gebieten zum Einsatz.

So funktioniert das Prinzip Virenhemmung im Kampf gegen Warzen

Viren siedeln sich an Plätzen an, die ihre ganz individuellen Vorlieben erfüllen. Das sind vor allem feuchte, warme Gebiete, an denen sie oft unbemerkt bis zu mehreren Monaten überleben können. Dabei sind sie stets auf der Suche nach einer geeigneten Wirtszelle, in die sie eindringen können, um sich zu vervielfältigen und den Körper zu infizieren. Virenhemmende Medikamente versuchen dieses zu verhindern, indem sie die Voraussetzungen manipulieren, die Viren benötigen, um in die Wirtszelle einzudringen. Sind die Viren bereits eingedrungen, werden die viralen Erbinformationen freigesetzt, die sie für ihre Vermehrung brauchen.

Diese Freisetzung kann mit Hilfe der Virenhemmer blockiert werden, sodass die Viren keine Chance haben, sich weiter zu vermehren. Es gibt noch zahlreiche weitere Angriffspunkte, die durch die virenhemmenden Mittel abgedeckt werden. Zur Warzenbekämpfung werden diese Methoden aber kaum eingesetzt.

Die besten Mittel zur Virenhemmung

Bestseller Nr. 1
Wartner Stift gegen Warzen | Warzen Entfernung mit Wartner Warzenmittel | 1.5 ml, 1er Pack Warzen...
84 Bewertungen
Wartner Stift gegen Warzen | Warzen Entfernung mit Wartner Warzenmittel | 1.5 ml, 1er Pack Warzen...
  • Warzen behandeln leichtgemacht: mit dem Wartner Warzenstift lassen sich gewöhnliche Warzen und Fuß- oder Dornwarzen effektiv therapieren
  • Schonende Anwendung, rasche Wirkung: egal ob Warze am Fuß oder Warze am Finger, der Warzenentferner Stift wirkt sichtbar schon nach 1 Woche.
  • Der Warzenstift enthält hochwirksames Warzen-Gel und stellt somit ein zuverlässiges Anti-Warzen-Mittel bzw. Dornwarzen-Mittel dar.
  • Oft befallen Warzen Kinder schon in jungen Jahren - Wartner gegen Warzen und der Wartner Pen eignen sich deshalb für Kinder ab 4 Jahren und Erwachsene.

Hinweis: Aktualisierung am 19.08.2019 über Amazon Product Advertising API. Daten und Preise können sich ggf. geändert haben. Über das Amazon.de Partnerprogramm verdienen wir Provisionen für qualifizierte Käufe.